Skip bo kostenlos downloaden vollversion auf deutsch

William Henry Storey entwarf ein Kartenspiel “Starturn”, das 1935 von Chad Valley veröffentlicht wurde. [Zitat erforderlich] Zwei Packungen, 44 sehr dunkelgrau und 52 Stoppzeichen rot, werden in einem Spiel hauptsächlich für zwei Spieler verwendet, obwohl es Versionen für drei oder vier Spieler gab. Schwarze Karten werden zu gleichen Teilen auf die Spieler aufgeteilt, verdeckt platziert, wobei nur die oberste Karte sichtbar ist, wie der Stapel. Jedem Spieler werden fünf rote Karten ausgeteilt, die bei jedem Pass bis zu fünf und der Rest als Unentschieden platziert wird. Das Ziel ist es, bis zu vier Build-Stapel von 1 bis 15 zu bilden, wobei Karten aus dem Stapel des Spielers verwendet werden, wo immer möglich. Jeder Spieler muss eine Karte am Ende jedes Passes (außer wenn alle Karten in der Hand auf Build-Stapeln verwendet wurden) auf einen von vier Ablagestapeln vor jedem Spieler ablegen, von denen Karten (streng, oberste Karte zuerst) bei der Bildung von Build-Stapeln verwendet werden können. Abgeschlossene Buildstapel werden in das Paket gemischt, sobald sie abgeschlossen sind. Der erste Spieler, der alle seine Stack-Karten aufnimmt, ist der Gewinner. Obwohl die Karten unterschiedlich ausgestaltet sind, sind die Regeln von Skip-bo fast genau die gleichen. [Zitat erforderlich] Skip-Bo ist eine kommerzielle Version des Kartenspiels Spite and Malice. 1967 begann Minnie Hazel “Skip” Bowman (1915–2001)[1] aus Brownfield, Texas, eine Boxedition des Spiels unter dem Namen SKIP-BO zu produzieren.

1980 wurde das Spiel von International Games gekauft, das 1992 von Mattel gekauft wurde. Eine mobile Version des Spiels für iOS wurde von Magmic im September 2013 veröffentlicht. Es gibt eine neue Version namens “SKIP-BO Mod”, die in einem weiß-blauen Gehäuse kommt. Skip-Bo wurde im iTunes App Store und für Android am 16. November 2012 von onestepmobile veröffentlicht. [3] Das Spiel wurde später von Magmic entwickelt und wird über Mattel lizenziert. Im Laufe der Jahre wurden verschiedene elektronische Handheld-Versionen von Skip-Bo veröffentlicht. [4] Die mobile Version wurde aus dem App Store gezogen und ist ab dem 27. August 2019 nicht mehr in Betrieb, da Magmic die Lizenz nicht mehr besitzt, sehr zum Entsetzen der langjährigen Nutzer. Derzeit gibt es keine offiziell sanktionierte Version des Spiels im App Store. Skip-bo ist das ultimative Sequenzierungskartenspiel von den Machern von Uno-Spielern verwenden Geschicklichkeit und Strategie, um Stapel von sequenziell nummerierten, aufsteigenden Karten zu erstellen (2,3,4.) Bis sie nicht mehr spielen können. Sobald jeder seinen persönlichen Kartenvorrat hat, beginnt das Spiel mit dem Zeichnen aus einem zentralen Stapel und dem Aufbau von bis zu vier “Build”-Stapeln.